Über

Sven Tillack ist ein Diplom­kommuni­kations­designer aus Stuttgart. Von 2010–2017 studierte er an der Staat­lichen Akademie der Bil­denden Künste Stutt­gart und machte dort seinen Abschluss in der Fach­klasse von Prof. Uli Cluss nachdem er davor eine Ausbildung zum Staatlich geprüften Mediengestalter absolvierte.
Gemeinsam mit Steffen Knöll arbei­tet er als Studio Tillack Knöll an einer Viel­zahl von beauf­tragten und selbst­initiierten Büchern, Postern und Web­seiten, desweiteren sind sie als Lehrbeauftragte im Fachbereich Architektur an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste tätig. Svens Arbeit ist in inter­nationalen Design­wettbewerben ausge­stellt, z.B. Type Directors Club Tokyo; Golden Bee, Global Bien­nale Of Graphic Design Moscow 2016; Ma­cau De­sign Biennal 2017; Shenzhen Inter­national Poster Festival; China Int’l Poster Biennial; Bicebe Poster Biennal Bolivia; Lahti Poster Triennal; Graphic Design Festival Scotland sowie Dalian Inter­national Graphic Design Biennial.

About

Sven Tillack is a communi­cation designer from Stuttgart, Germany. From 2010 to 2017 he studied at Stuttgart State Academy Of Arts & Design and gradu­ated in the class of Prof. Uli Cluss after completing his training as a state certified media designer.
Together with Steffen Knöll he works as Studio Tillack Knöll on a variety of commissoned and self-initiated books, posters and web­sites, furthermore they work as lecturers in the department of architecture at the Stuttgart State Academy Of Arts & Design. Svens work is recognized on design con­tests inter­nationally such as Type Directors Club Tokyo, Golden Bee – Global Biennale of Graphic Design Moscow 2016; Ma­cau De­sign Biennal 2017; Shenzen Inter­national Poster Festival; China Inter­national Poster Biennal; Bicebe Poster Biennal Bolivia; Lahti Poster Triennal; Graphic Design Festival Scotland and Dalian Inter­national Graphic Design Biennial.

Vita

2018– Lehrbeauftragter im Fachbereich Architektur an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, gemeinsam mit Steffen Knöll
2018–∞ Gemeinsam mit Steffen Knöll als Studio Tillack Knöll tätig
2017-2018 Selbstständig als Studio Sven Tillack
2010–2017 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart; Diplomabschluss
2012–2017 Tutor am Institut für Buchgestatung und Medienentwicklung der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart
2010 Festanstellung als Junior Art Director bei TRAFFIC Productions, Koblenz
2007–2010 Praktikum und Ausbildung zum staatlich geprüften Mediengestalter bei TRAFFIC Productions, Koblenz, einer Dependance des Select World-Netzwerkes.
2006 Abitur
1986 geboren in Neuwied/Rhein

Vita

2018– Lecturer in the Department of Architecture at the State Academy of Fine Arts Stuttgart, together with Steffen Knöll
2018–∞ Working together with Steffen Knöll as Studio Tillack Knöll
2017-2018 Self-employed as Studio Sven Tillack
2010–2017 Studies at Stuttgart State Academy of Art and Design, Stuttgart; diploma degree
2012–2017 Tutor at the Institut for Book design and Media developement at Stuttgart State Academy of Art and Design
2010 Employment as Junior Art Director at TRAFFIC Productions, Koblenz
2007–2010 Internship and training as a state certified media designer at TRAFFIC Productions, Koblenz, a dependance within the Select World-Network
2006 Graduation
1986 born in Neuwied/Rhein, Germany

Ausstellung (Wettbewerbe) / Exhibitions (Contests)

2018

X Triennial «the 4th Block», Ukraine; The Future Book, Cooperation of the art academies and art colleges Düsseldorf, Leipzig, Hamburg and Stuttgart with the publishing house Spector Books, Awardee


2017

Tokyo TDC 2017 Annual Award, Category Book; Bronze Award in Category Book, 澳門設計雙年展 11th Macau Design Biennial 2017; Jury & Distinction Award in Category Book 澳門設計雙年展 11th Macau Design Biennial 2017; Selected Entry, Bicebe Biennal Of Poster Bolivia, 2017 (gemeinsam mit Steffen Knöll); Selected Entry, Post-Ecuador Poster Bienal 2016-Exhibition in Lublin, Poland; Selected Participant, Lahti Poster Triennal (2x, einmal mit Mark-Julien Hahn, einmal mit Steffen Knöll); Selected Participant, Tokyo Type Directors Club (TDC) 2017 (gemeinsam mit Mark-Julien Hahn); Selected Participant, Novi Sad Biennal Exhibition of Student Poster 2016, (3x, einmal mit Mark-Julien Hahn); Winning Entry, Typography Day 2017, Department of Integrated Design, University Of Moratuwa, Sri Lanka


2016

Silver Award, The 2nd Shenzhen International Poster Festival SIPF2016, professional participation category “Cultural Posters”; Shortlist, Graphic Design Festival Scotland (x3, einmal mit Valentin Alisch); Selected Entry, Global Bee — Global Biennale Of Graphic Design Moscow 2016; Selected Entry, Bienal Internacional del Cartel en México 2016; Selected Entry, Ecuador Poster Bienal 2016; Longlist, Schönste Deutsche Bücher 2016; Longlist, Förderpreis für junge Buchgestaltung 2016; Teilnahme an der Leipziger Buchmesse als Aussteller im Namen des Instituts für Buchgestaltung und Medienentwicklung für die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart


2015

Selected Entry, International Student Poster Biennale, Lublin 2015 (x4); Selected Entry, 2015 Dalian International Graphic Design Biennial (mit Steffen Knöll); Selected Entry, 2015 7th China International Poster Biennial (2015第七届中国国际海报双年展); Selected Entry, International Graphic Design Biennal, Scotland (GDFS2015); Selected Entry, BICeBé Biennal del Cartel Bolivia, 2015


2014

Selected Participant, Novi Sad Poster Biennal Exibition for Student


Kunden & Kollaborationen
Clients & Collaborations

Akademie Schloss Solitude, Stuttgart; Ann-Kathrin Müller, Stuttgart; Bund Deutscher Architekten BDA Baden-Württemberg; discoteca flaming star, Berlin; Freund + Kupferstecher, Stuttgart; jovis Verlag, Berlin; Künstlerbund Baden-Württemberg; Kunstmuseum Stuttgart; Kunst Büro BW (Kunststiftung Baden-Württemberg gGmbH); Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg; modo Verlag, Freiburg; Reto Boller, CH; Ricarda Roggan, Leipzig; Architekturbüro Schmutz + Partner, Stuttgart; Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart; Theater Rampe, Stuttgart; Villa Merkel, Galerien der Stadt Esslingen am Neckar; Wirtschaftsförderung Baden-Württemberg;

Gruppen­ausstellungen / Group shows

2018

Shenzhen International Poster festival @ Maryland Institute College Of Art, Brown Center, Baltimore (US)


2017

The Moving Poster #2, Lucerne (CH); Rundumschlag, Stuttgart (DE); Ausstellung der Diplomanden der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart


2010-2017

Rundgang der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart (DE) (quot annis)


2016

Visual Power, EnBW City, Stuttgart (DE)


2014

Die Form Der Dinge, SparkassenVersicherung Stuttgart (DE); AKA 24/7, Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg, Stuttgart (DE)


2013

Wagenhallen Open Doors, Kunstverein Wagenhalle e.V., Stuttgart (DE)


Clippings

AIGA Eye On Design
Deutscher Drucker 25-26/2017, Themenschwerpunkt Risographie
typo/graphicposters
Freunde von Freunden travel

Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf. (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“).

Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO

 

Verantwortlicher:

Name/Fa.: Sven Tillack

Straße Nr.: Hohenstaufenstraße 19

PLZ, Ort, Land: 70178, Stuttgart, Deutschland

Telefonnummer: 016097089450

E-Mailadresse: hello@sventillack.de

 

Arten der verarbeiteten Daten:

Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).

Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).

Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie).

 

Verarbeitung besonderer Kategorien von Daten (Art. 9 Abs. 1 DSGVO):

Es werden keine besonderen Kategorien von Daten verarbeitet.

 

Kategorien der von der Verarbeitung betroffenen Personen:

- Kunden, Interessenten, Besucher und Nutzer des Onlineangebotes, Geschäftspartner.

- Besucher und Nutzer des Onlineangebotes. Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“. Zweck der Verarbeitung: - Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Inhalte und Shop-Funktionen. - Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege. Stand: 05/2018

 

1. Verwendete Begrifflichkeiten

1.1. „Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

 

1.2. Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

 

1.3. Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

 

2.Maßgebliche Rechtsgrundlagen Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

3. Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzerklärung Wir bitten Sie sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

 

4. Sicherheitsmaßnahmen

4.1. Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten; Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen berücksichtigt (Art. 25 DSGVO).

 

4.2. Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört insbesondere die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server.

 

5. Offenlegung und Übermittlung von Daten

5.1. Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Hostinganbietern, Steuer-, Wirtschafts- und Rechtsberatern, Kundenpflege-, Buchführungs-, Abrechnungs- und ähnlichen Diensten, die uns eine effiziente und effektive Erfüllung unserer Vertragspflichten, Verwaltungsaufgaben und Pflichten erlauben).

 

5.2. Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

 

6. Übermittlungen in Drittländer Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

 

7. Rechte der betroffenen Personen

7.1. Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

 

7.2. Sie haben entsprechend Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

 

7.3. Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

 

7.4. Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

 

7.5. Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

 

8. Widerrufsrecht Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

 

9. Widerspruchsrecht Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

 

10. Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

10.1. Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, bezeichnet (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

 

10.2. Wir setzen temporäre und permanente Cookies ein und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf. Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

 

10.3. Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite oder die EU-Seite erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

 

11. Löschung von Daten

11.1. Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen. 11.2. Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, für Besteuerung relevante Unterlagen, etc

 

12. Bestellabwicklung im Onlineshop und Kundenkonto

12.1. Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden im Rahmen der Bestellvorgänge in unserem Onlineshop, um ihnen die Auswahl und die Bestellung der gewählten Produkte und Leistungen, sowie deren Bezahlung und Zustellung, bzw. Ausführung zu ermöglichen.

 

12.2. Zu den verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten und zu den betroffenen Personen unsere Kunden, Interessenten und sonstige Geschäftspartner. Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Erbringung von Vertragsleistungen im Rahmen des Betriebs eines Onlineshops, Abrechnung, Auslieferung und der Kundenservices. Hierbei setzen wir Session Cookies für die Speicherung des Warenkorb-Inhalts und permanente Cookies für die Speicherung des Login-Status ein.

 

12.3. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b (Durchführung Bestellvorgänge) und c (Gesetzlich erforderliche Archivierung) DSGVO. Dabei sind die als erforderlich gekennzeichneten Angaben zur Begründung und Erfüllung des Vertrages erforderlich. Die Daten offenbaren wir gegenüber Dritten nur im Rahmen der Auslieferung, Zahlung oder im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse und Pflichten gegenüber Rechtsberatern und Behörden. Die Daten werden in Drittländern nur dann verarbeitet, wenn dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist (z.B. auf Kundenwunsch bei Auslieferung oder Zahlung).

 

12.4. Nutzer können optional ein Nutzerkonto anlegen, indem sie insbesondere ihre Bestellungen einsehen können. Im Rahmen der Registrierung, werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt. Die Nutzerkonten sind nicht öffentlich und können von Suchmaschinen nicht indexiert werden. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto gelöscht, vorbehaltlich deren Aufbewahrung ist aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen entspr. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO notwendig. Angaben im Kundenkonto verbleiben bis zu dessen Löschung mit anschließender Archivierung im Fall einer rechtlichen Verpflichtung. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern.

 

12.5. Im Rahmen der Registrierung und erneuter Anmeldungen sowie Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

 

12.6. Die Löschung erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht); Angaben im Kundenkonto verbleiben bis zu dessen Löschung.

 

13. Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

13.1. Wir erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

 

13.2. Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal sieben Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

 

14. Onlinepräsenzen in sozialen Medien

14.1. Wir unterhalten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

 

14.2 Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

 

15. Kommunikation via Post, E-Mail, Fax oder Telefon

15.1 Wir nutzen für die Geschäftsabwicklung und für Marketingzwecke Fernkommunikationsmittel, wie z.B. Post, Telefon oder E-Mail. Dabei verarbeiten wir Bestandsdaten, Adress- und Kontaktdaten sowie Vertragsdaten von Kunden, Teilnehmern, Interessenten und Kommunikationspartner.

 

15.2 Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in Verbindung mit gesetzlichen Vorgaben für werbliche Kommunikationen. Die Kontaktaufnahme erfolgt nur mit Einwilligung der Kontaktpartner oder im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse und die verarbeiteten Daten werden gelöscht, sobald sie nicht erforderlich sind und ansonsten mit Widerspruch/ Widerruf oder Wegfall der Berechtigungsgrundlagen oder gesetzlicher Archivierungspflichten.